k_loesungen

Konzentrierte
Lösungen

Nur wer anders denkt, kann auch etwas anders machen.

Konzentrierte  Lösungen

Nur wer anders denkt, kann auch etwas anders machen.

Mit einer Kombination aus Consulting und Management – oder anders: aus Denken und Machen – sorgen wir dafür, dass Sie nicht nur auf dem Papier von unserer Arbeit profitieren, sondern auch in der Realität. Denn die fundiert analytische und kreative Erarbeitung markt- und zukunftsorientierter Lösungen ist nur der eine Teil unserer Arbeit. Die konsequente Verwirklichung dieser Lösungen ist der andere.

So macht Infront Unternehmen im Hier und Jetzt effizienter und leistungsfähiger (Business Performance) und entwickelt sie mit langfristigen Strategien erfolgreich weiter (Business Development) – zum Beispiel mit konzentrierten Lösungen für die vielschichtigen Herausforderungen im Zeitalter der digitalen Transformation.

Consulting und  Management

Entscheidend für Ihren Erfolg sind die richtigen Entscheidungen.

Eine Strategie ist dann am besten, wenn sie keine Strategie bleibt. Deshalb erarbeiten wir im Business Development für Sie keine aufgeblähten Strategiepapiere, sondern fundierte Entscheidungsgrundlagen: Analysen, Konzepte und Lösungen, die auf den Punkt kommen. Anschließend unterstützen wir Sie beim Management der konsequenten Realisierung.

Gleichzeitig behalten wir Ihre Business Performance im Blick und steigern mit kreativer Analytik und wirksamem Management sowohl die Effizienz und Leistungsfähigkeit Ihres Unternehmens als auch die Begeisterung Ihrer Kunden. Denn marktorientierte Exzellenz wirkt sich nicht nur positiv auf Ihre Marge aus, sondern auch auf Ihren langfristigen Erfolg.

Business  Development

Consulting

Mehr Info >

Management

Mehr Info >

Konzeption und Entwicklung
von individuellen Unternehmens-
strategien, Geschäftsmodellen,
Wettbewerbsstrategien und
strategischen Partnerschaften –
sprich zukunftsorientierten
Lösungen.

  • Entwicklung marktverändernder Angriffsstrategien mit dem „Strategien für Herausforderer“ Ansatz
  • Wachstumsstrategien auch in gesättigten Märkten und im direkten Wettbewerb mit vermeintlich stärkeren Konkurrenten
  • Geschäftsmodellinnovation und disruptive Geschäftsmodellentwicklung auf Basis unseres empirischen Verständnisses der erfolgreichsten Geschäftsmodellinnovatoren
  • Wettbewerbsverändernde Unternehmens- und Marken(re)positioierungen
  • Interaktive Formate für teamorientierte Strategie- und Businessentwicklung im Managementeam

Practice Lead

Robert Edward Neurohr

040 3344 151-54

E-Mail schreiben

Markteinführungsprogramme mit
Rapid Prototyping für den effekti-
ven Test neuer Geschäftsmodelle,
Geschäftsaufbau und -ausreifung
im Speedboat-Ansatz und
weitere individuelle und ziel-
führende Ansätze.

  • Strategie-Operationalisierung: Umsetzung und Etablierung von strategischen Konzepten im Unternehmen – gemeinsam mit Mitarbeitern und Kunden
  • Speedboat-Ansatz: Beschleunigter Aufbau und Betrieb von neuen Geschäftsmodellen durch externes Aufsetzen und spätere Re-Integration
  • Rapid-Prototyping: Erstellung und Test von Produktkonzepten und Leistungsversprechen live am Markt
  • Aufbau von strategischen Partnerschaften die auf das Kerngeschäft beider Partner einzahlen

Practice Lead

Frank Deburba

040 3344 151-50

E-Mail schreiben

Business  Performance

Consulting

Mehr Info >

Management

Mehr Info >

Entwicklung marktorientierter
Lösungen für mehr Performance,
insbesondere in den Bereichen
Marketing, Vertrieb, Service und
Produktmanagement.

  • Marketing Excellence, z.B. Optimierung von CRM/Kundenbeziehungsmanagement oder Marketing Operations
  • Sales Excellence, z.B. Optimierung von Channel- und Partner-Management, Vertriebseffizienz oder Key-Account-Entwicklung
  • Service Excellence, z.B. Programme zur Kundenbindung und Qualitätsverbesserung oder Optimierung von Service Operations
  • Commercial Excellence, z.B. M&A Support in den Bereichen Opportunity Identifikation und Bewertung, Due Diligence (Strategie-/Markt) sowie Neuausrichtung von Unternehmensbereichen

Practice Lead

Thomas Sindemann

040 3344 151-40

E-Mail schreiben

Umsetzung von strukturellen und
habituellen Veränderungen, Ent-
wicklung und Implementierung von
Reorganisations- und Transforma-
tionsprogrammen, Post Merger
Integration, Projektmanagement,
Interimsmanagement.

  • Antiblockier-System für Unternehmen: Mit klaren Zielen, verständlichen Steuergrößen und kooperativen Beauftragungsmechanismen die volle Leistung der Mannschaft aktivieren
  • Versteckte Schätze: Durch gezieltes und effektives Reaktivieren versandeter Ergebnis-Potenziale die Marge schnell und deutlich steigern – nicht selten um mehr als 5 Prozentpunkte
  • Projekt-Revitalisierung: Mit Pragmatismus und Fingerspitzegefühl festgefahrene Programme neu ordnen und eintakten – über agile, handhabbare Programmschritte
  • Transformations-Management: Ambitionierte Vorhaben über stabile Leitplanken und solides Handwerkszeug schnell in sicheres Fahrwasser bringen
  • Post Merger Integration: Den Spagat aus Synergie-Realisierung und Zusammenwachsen von zwei Unternehmenskulturen erfolgreich bewältigen – durch klare Zieloperationalisierung, verständliche und authentische Kommunikation und logisch durchgetaktete Integrations-Programme

Practice Lead

Jörg Heydecke

040 3344 151-30

E-Mail schreiben

Digital Consulting  und Management

Digitale Transformation heißt, auch das Denken zu verändern.

Die Digitalisierung ist auf absehbare Zeit die stärkste Kraft für Geschäftsveränderungen in nahezu allen Branchen. Um diese Kraft optimal zu nutzen, müssen Unternehmen ihre Geschäftsmodelle grundsätzlich überdenken und ihren Wettbewerbsfokus jenseits der etablierten Konkurrenten erweitern.

Wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen digitale Strategien, die nicht von der Technik, sondern vom Geschäftsmodell aus gedacht sind und übersetzen diese in konkrete Transformationsprogramme. Gleichzeitig unterstützen wir Sie dabei, die digitale Veränderung dauerhaft in Ihrem Unternehmen zu verankern – nicht nur in Ihrem Rechenzentrum, sondern auch in den Köpfen Ihrer Mitarbeiter.

Digital
Business  Development

Consulting

Mehr Info >

Management

Mehr Info >

Konzeption und Weiterentwick-
lung digitaler Geschäftsmodelle,
Strategien und Partnerschaften
aus der Businessperspektive.
Unternehmensweite Ausgestal-
tung gemeinsam mit dem
Management.

  • Digitale Geschäftsmodellentwicklung mit der Methode der „Fünf Apokalyptischen Reiter“, basierend auf unserer Datenbank erfolgreicher digitaler Geschäftsmodelle sowie umfassender branchenübergreifender Digitalisierungssstudien und -projekterfahrung.
  • Trend- und Wettbewerbsanalyse, Erweiterung des Wettbewerbsfokus, Entwicklung digitaler Wettbewerbsstrategien
  • Entwicklung von Kooperations- und Partnerstrategien zur Einleitung digitaler Geschäftsmodellveränderungen
  • Kreative und kundenorientierte Entwicklung digitaler Produkte und Services mit unserer optimierten Design Thinking-Methode
  • Entwicklung der digitalen Transformationsagenda und Auswahl des wirksamsten Transformationsansatzes zur Sicherstellung eines nachhaltigen Wandels

Practice Lead

Robert Edward Neurohr

040 3344 151-54

E-Mail schreiben

×

Schnelles Realisieren, Testen
und Optimieren digitaler Produk-
te, Services und Geschäftsmodel-
le. Nutzung und Einführung agiler
und kreativer Business Develop-
ment Methoden für das
digitale Geschäft.

  • Service- und Produktrealisierung im Rapid Prototyping Verfahren
  • Markttests und Optimierung mit Minimal Viable Products und einer breiten Palette von Testverfahren – von digitalen Panels bis zu virtuellen Markteinführungen unter synthetischen Marken
  • Aufbau und (Mit)betrieb von Business Development-Einheiten zur schnellen und agilen Entwicklung und Realisierung digitaler Innovationen
  • Konzeption und Etablierung von strategischen Partnerschaften zur Nutzung neuer, digital getriebener Markteintrittsmöglichkeiten
  • Offener Campus zum schnellen Aufbau von Startups unter Anleitung erfahrener Entrepreneure

Frank Deburba

Practice Lead

040 3344 151-50

E-Mail schreiben

×

Digital
Business  Performance

Consulting

Mehr Info >

Management

Mehr Info >

Optimierung von Kundenschnitt-
stellen und Leistungssteigerung
kundennaher operativer Prozesse
unter Nutzung neuer, häufig digita-
ler Interaktions- und Transaktions-
modelle sowie datengetriebener
Ansätze.

  • Analyse der Customer Experience und Optimierung von Kanälen und Kundenkontaktpunkten im Hinblick auf Veränderungen durch Digitalisierung
  • Fokussierter Einsatz analytischer Methoden (Analytics) und großer Datenbestände (Big Data) zur Performanceoptimierung – von der Konzeption bis zur Umsetzung
  • Optimierung der Marketingstrategie und des operativen Marketing Mix auf Basis strukturierter Datenanalyse: Preisgestaltung, Produktkonfiguration, Kundensegmentbestimmung- und Ansprache, Kommunikationsstrategie- und Kampagnenoptimierung

Practice Lead

Thomas Sindemann

040 3344 151-40

E-Mail schreiben

×

Realisierung digitaler Transfor-
mationsprogramme sowie Weiter-
entwicklung von Organisationen,
Prozessen und Systemen.
Change-Management-Elementen
für den digitalen Wandel in den
Köpfen der Mitarbeiter.

  • Priorisierung und Integration der wirksamsten Methoden in Bezug auf Organisation, Prozesse, Portfolio und Managementmethoden
  • Entscheidungsunterstützung bei Investitionsentscheidungen und Priorisierung
  • Programmmanagement für operative Transformationsinitiativen, auch mit IT-Bezug
  • Change Management für den digitalen Wandel auf Mitarbeiterebene – mit digitalen und analogen Formaten und Instrumenten

Practice Lead

Jörg Heydecke

040 3344 151-30

E-Mail schreiben

×

Unsere prämierte
Methodik

Publikationen

Stillstand im Service?
Verpasst die Industrie den Anschluss an die „Smart Service Welt“?

von Thomas Sindemann, Juni 2015

Megatrends wie Industrie 4.0 bewegen den Maschinen- und Anlagenbau aus Deutschland und der Schweiz nicht erst seit heute. Eine aktuelle Studie von Infront und dem DZG (Deutsches Zentrum für Geschäftsaufbau) zeigt jedoch auf, dass im Servicebereich der Hersteller häufig noch „business as usual“ herrscht, denn echte „Smart Services“ haben sich bisher nicht breitflächig durchgesetzt.
Thomas Sindemann bringt die Analyseergebnisse auf den Punkt und macht Mut für innovative Servicekonzepte, die Wettbewerbsvorteile für Hersteller versprechen.

Download des Artikels

Bundesweite Studie mit dem Wirtschaftsmagazin Capital: Die digitale Transformation in deutschen Kernindustrien

von Frank Deburba und Robert E. Neurohr, März 2015

Starke digitale Trends sind vor mehr als 20 Jahren im Silicon Valley entstanden und rollen seither wie Schockwellen kreativer Zerstörung von Branche zu Branche. Diese Schockwellen haben zahlreiche Industrien fundamental verändert, etablierte Unternehmen gestürzt und Herausforderern den Weg an die Branchenspitze gebahnt.
Die Studie und der korrespondierende Artikel in der Capital beschäftigen sich mit der Frage ob diese Schockwellen in den deutschen Kernindustrien angekommen sind. Falls ja, wie gehen die einzelnen Branchen damit um?
Diese Studie bildet die Grundlage für ein Schwerpunktthema „Digitalisierung“ in der Capital Ausgabe 04/2015.

Download der Studie

Drei-Stufen-Vorgehen: Versteckte Schätze orten, bergen und sichern

von Thomas Sindemann, November 2014

Empirische Untersuchungen zeigen auf, dass Technologie-Services Unternehmen dazu neigen, bis zu fünf Prozentpunkte Gewinnspanne durch ungenutzte Umsatzpotenziale im eigenen Kundenstamm zu verlieren. Wir zeigen Ihnen auf, wie Sie mit Hilfe unseres Vorgehens diese verborgenen Schätze effektiv und effizient orten, bergen und sichern können.
Dieser Artikel ist im Rahmen der TSIA Expert Alliance Partnerschaft veröffentlicht worden.

Download des Artikels

Der Vier-Stufen-Ansatz zur erfolgreichen globalen Go-to-Market Strategie

von Thomas Sindemann, Oktober 2014

Wir zeigen Ihnen an einem Fallbeispiel auf, wie durch die Nutzung eines innovativen und klar strukturierten 4-Stufen-Ansatzes typische Herausforderungen bei der Einführung einer globalen Go-to-Market-Strategie überwunden werden können.
Dieser Artikel ist im Rahmen der TSIA Expert Alliance Partnerschaft veröffentlicht worden.

Download des Artikels